Weltfrauentag – Warum Frau sein schön ist

von Maike
0 Gedanken

Weltfrauentag – ein kleines Wort mit großer Bedeutung. Während sich Frauen weltweit heutzutage am Weltfrauentag beglückwünschen und sich mal ordentlich verwöhnen, ist der Hintergrund dieses Tages ein ganz anderer. Der 8. März steht für Unterdrückung, Kampf, Schmerz, Tränen, Stärke, Mut, Hoffnung, Wertschätzung und Gleichberechtigung. Dass wir heute hier stehen und die Frauen sein können, die wir sind, haben wir Frauen zu verdanken, die sich über Jahre gegen den Wind gestellt, ihre Stimme erhoben und alles dafür gegeben haben, um für ihre weiblichen Nachkommen eine gerechtere, gleichberechtigte Welt zu schaffen.

Heißt das nun also, dass wir den Weltfrauentag nicht feiern dürfen? Ich finde nicht. Ich denke, wir können dankbar sein und den Millionen Frauen, die für unsere heutigen Rechte gekämpft haben, gedenken und es dennoch feiern und uns etwas Gutes tun. Das eine schließt das andere nicht aus. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass wir dadurch, dass wir wir selbst sind, unsere Bedürfnisse befriedigen, uns nehmen, was wir wollen und auch durch das Feiern des heutigen Tages all die Jahre Kampf für die Gleichberechtigung würdigen.

.

„Ich sage meinen Töchtern: Was euch unterscheidet ist das, was ihr bereit seid, für andere zu tun. Jeder kann ein Kleid anziehen und Make-up auftragen. Es ist euer Denken, das euch ausmacht. Findet heraus, wer ihr seid, was ihr denkt und wofür ihr steht. Und kämpft für andere, damit sie dieselbe Freiheit haben können.“ (Angelina Jolie)

.

Um den heutigen Tag also zu feiern und unsere Freiheit zu würdigen, haben wir uns einmal Gedanken darüber gemacht, was wir eigentlich an uns selbst lieben und warum es schön ist, eine Frau zu sein. Außerdem haben wir uns ein bisschen auf den Social Media Kanälen umgehört und andere Frauen gefragt, was ihnen dazu einfällt und beides für euch in diesem Beitrag zusammengetragen. Bereit?

Weltfrauentag


Warum ich es liebe, eine Frau zu sein? Weil ich es liebe, meinen Körper modisch in Szene zu setzen. Ich liebe es, dass ich lange, wallende Kleider tragen kann ohne schiefe Blicke zu ernten und mich damit wie eine Elfe zu fühlen. Ich liebe es, meine Lippenstiftsammlung monatlich zu erweitern! Ich liebe meine Begeisterungsfähigkeit für die banalsten Dinge und meine Geduld, die ich in meiner täglichen Arbeit aufbringen muss. (Vera)

Maike-Profilbild

Warum ich es schön finde, eine Frau zu sein, ist gar nicht so einfach zu beantworten, wie man vielleicht meinen könnte. Abgesehen davon, dass ich nur als Frau schwanger werden und meinen Sohn gebären konnte, fallen mir nämlich nur schwer Gründe ein, die im Zusammenhang mit meinem Geschlecht stehen. Sicher, ich mag meine Lippen, Nagellack, die weichen Rundungen meines Körpers und meine kleinen Hände, aber das sind alles Äußerlichkeiten. Doch ich bin so viel mehr als das Offensichtliche und es wurmt mich, dass ich bei all dem, was man erst sieht, wenn man unter die Oberfläche lugt, nichts finde, was ich auf mein Dasein als Frau beziehen würde und wie aus der Kanone geschossen runterrattern könnte. Dabei ist es doch eigentlich so einfach. Ich liebe es, Frau zu sein, weil ich es liebe Ich zu sein. Ich mag mein Temperament, meine Gefühlsachterbahnen, mein Einfühlungsvermögen, meine verqueren Gedanken, meine albernen Momente, meine Offenheit und dass ich versuche, in allem das Positive zu sehen. Ich mag, dass ich auch mal zwölf grade sein lasse, gerne koche, die Räume in meinen vier Wänden ständig umstelle und bei Büchern und Filmen ständig weinen muss. Ich mag die Frau, zu der ich geworden bin, auch, wenn es noch viele Dinge gibt, die ich lernen oder ändern möchte. (Maike)

Ich liebe es Frau zu sein, weil es mir so viele Möglichkeiten gibt. Ich muss ehrlich sagen, mir fiel es anfangs schwer etwas auszumachen, was ich gut am Frau sein finde, aber tatsächlich gibt es so viel! Ich liebe meine Haare, die verschiedenen Frisuren, die ich tragen kann und überhaupt meine Weiblichkeit. Ich mag es, weicher und runder zu sein und keine Scheu davor haben zu müssen, meine Gefühle zeigen zu können. Natürlich sollte das jeder können, aber als Frau ist es doch nochmal einfacher. Ich kann trotzdem selbstbewusst sein, muss aber auch meine emotionale Seite nicht verstecken. Das finde ich schön am Frau sein und würde es auch nicht ändern wollen. (Jenny)

Franzi-Profilbild

Warum ich es liebe, eine Frau zu sein? Ihr glaubt gar nicht, wie schwer ich mich damit tue, da was zu formulieren. Das wollt ich erst gar nicht so schreiben – aber ist so ein Weltfrauentag nicht auch ideal, um zu reflektieren und zu merken, dass man dringend mal ein bisschen Selbstliebe aufbauen sollte? Was ich aber an mir liebe, einfach grundsätzlich, weil ich ich bin, fällt mir da schon leichter – ich liebe meinen Charakter, mein meist fröhliches Wesen, das gute Witze, Sarkasmus und Ironie mag. Ich liebe es, dass ich immer für andere da und hilfsbereit bin. Und tatsächlich freue ich mich auch darüber, wenn jemand sagt, dass ich “die gute Seele” einer Gruppe bin – was ja dann doch fast ein Grund ist, stolz darauf zu sein, eine Frau zu sein. Und ich bin stolz drauf, mich nicht unterkriegen zu lassen und dass ich gelernt hab, auch mal Nein zu sagen, wenn nichts mehr geht! (Franzi)

 


Jetzt bis du dran: Was liebst du an dir? Wieso liebst du es eine Frau zu sein?

.

0 Gedanken
0

Lass uns doch deine Gedanken da

* Die Datenschutz-Checkbox ist ein Pflichtfeld.
Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert MitohneMaske deinen Namen, deine E-Mail-Adresse sowie deinen Kommentar mit dazugehörigem Zeitstempel. Deine IP-Adresse wird anonymisiert. Du hast die Möglichkeit, deinen Kommentar jederzeit wieder zu löschen. Mit dem Abschicken des Kommentars stimmst du dem zu. Ausführliche Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Okay!

close

MitohneMaske

Newsletter!

Du möchtest nie wieder einen Beitrag oder Neuigkeiten verpassen? Dann trage dich jetzt für unseren monatlichen Newsletter ein!

**Für den Newsletter speichert MitohneMaske Namen und Email-Adresse. Mit dem Abschicken dieses Formulars stimmst du dem zu. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzbestimmung.